SICHERHEITSGURT-ERINNERUNG

Der Membran-sensor sorgt für die Sicherheit von Fahrer und Passagieren.

Einführung

Der Autositzsensor, von vielen Kfz-Fachleuten auch als Safety Belt Reminder (SBR) bezeichnet, ist ein System, das den Fahrer und Beifahrer daran erinnert, wenn der Sicherheitsgurt nicht angelegt ist. Das System besteht aus zwei Komponenten: Sensoren, die erkennen, ob der Sicherheitsgurt angelegt ist, und zweistufige Signale:
1. Stufe: Vision
2. Stufe: Sehen + Hören

Funktion

Es ist allgemein bekannt, dass das ordnungsgemäße Anlegen der Sicherheitsgurte der wirksamste Schutz für die Insassen bei einem Unfall ist. In den meisten Fällen werden die Fahrgäste den Sicherheitsgurt anlegen, sobald sie daran erinnert werden. SBR wird verwendet, um die Fahrgäste daran zu erinnern, den Sicherheitsgurt anzulegen.

Merkmal

1. Art der Membrane
2. Aktiviert durch Druck
3. Erkennung der Anwesenheit des Fahrers/Beifahrers
4. Layout und Empfindlichkeiten einstellbar auf die Form und Härte des Sitzes

Intelligentes Sicherheitsmanagementsystem für Kraftfahrzeuge:

Über einen drahtlosen Sender können Sensordaten gesammelt und in das interaktive Gerät des Fahrers integriert werden und auch an den Cloud-Server gesendet werden. Die Position des Fahrzeugs und der Zustand der Sicherheitsgurte der Passagiere können in Echtzeit überwacht werden. Die Fernüberwachung kann über den Cloud-Server erfolgen, wodurch Sicherheitsrisiken wirksam reduziert werden können.

SBR Function-2